Gehege

Wenn man seine Landschildkröten artgerecht halten will, muss man ihnen in den Sommermonaten einen Aufenthalt im Freien gewähren, denn das natürliche UV-Licht der Sonne kann keine noch so gute künstliche Beleuchtung ersetzen.
Unsere europäischen Landschildkröten sind das ganze Jahr über im Freiland. Sie überwintern sogar im Gewächshaus.
Unseren Köhlerschildkröten gewähren wir in den warmen Sommermonaten einen Aufenthalt im Freigehege. Auch ihnen steht ein beheizbares Frühbeet zur Verfügung.
Die Dosenschildkröten sind ab April zuerst im beheizten Frühbeet und sobald es wärmer ist, dürfen sie in ihr Gehege.
Da die europäischen Sumpfschildkröten auch in unseren Breiten vorkommen, werden wir sie zukünftig, wenn der große Teich fertig ist, ganzjährig im Freien halten.
Nachdem uns das Schildkrötenfieber so richtig gepackt hatte, haben wir nach und nach unseren Garten zu Gehegen umfunktioniert (ca. zwei Drittel des Garten). Regelmäßig kam es zu Neubauten, Anbauten und Erweiterungen. Die Baufortschritte haben wir hier dokumentiert: