Gehege ältere Nachzuchten

Da wir uns aus jedem Jahr immer ein paar Nachzuchten aufheben, kam es irgend wann, wie es kommen musste. Unsere beiden Babygehege haben nicht mehr ausgereicht. Also haben wir beschlossen, ein neues kleines Gehege für ältere Nachzuchten zu bauen, die für die Babygehege zu groß, für die Vorschule aber noch zu klein sind.
Im Gehege der Vorschule stand noch das selbstgebaute Frühbeet. Da die Jungtiere jetzt auch Zugang zu einem Gewächshaus haben, nutzen wir das Frühbeet jetzt für die älteren Nachzuchten.

Der erste Pfosten für die Abgrenzung steht.

Und auch Nummer zwei. Mehr waren nicht nötig.

Damit die Umgrenzung nicht so viel Platz weg nimmt, haben wir uns dieses Mal für andere Materialien entschieden.
So langsam schließt sich das kleine Gehege.

Wir haben einfach vor dem Frühbeet ca. 2 m² für die älteren Nachzuchten abgeteilt.
Das neue kleine Gehege integriert sich gut in das Gehege der Jungtiere und durch den Anbau des Gewächshauses und die letzte Erweiterung, können sie die Verkleinerung des Geheges auch verschmerzen.
Natürlich ist es noch etwas karg, aber die ersten Futterpflanzen haben wir schon eingesetzt.
Zur Übersicht Zum Gehege der Nachzuchten Zum Gehege (Teich) der europäischen Sumpfschildkröten